Das Unternehmen

Geschäftsführung

Simon Sachwitz

Geschäftsführer

Technische Leitung

Andreas Appelt

Technischer Leiter

Lutz Wenke

Betriebsleiter

Verwaltung

Ines Jordan

Vertrieb und Fakturierung

Allgemeiner Kontakt

Postanschrift

oeko-baustoffe GmbH
Kieswerkstraße 1
06792 Sandersdorf-Brehna

Direkter Kontakt

Telefon: 0 34 93 – 80 85 0
Telefax: 0 34 93 – 80 85 10
E-Mail: info@oeko-baustoffegmbh.de

Kontaktformular

    Historie

    2018

    Das Kieswerk in Reuden nimmt die Arbeit auf

    2011

    2011

    Aufschluß eines weiteren Kiesabbaufeldes in Sandersdorf – Ramsin

    2009

    2009

    75 Jahre Kies und Sand aus Sandersdorf, Ramsin und Reuden. Spendenübergabe an den Bürgermeister der Stadt Sandersdorf-Brehna,  A. Grabner anläßlich des Jubiläums.

    2004

    2004

    70 Jahre Kies und Sand aus Sandersdorf, Ramsin, Reuden und Holzweißig

    2004

    2004

    Aufschluß des Kiessandtagebaues Thalheim im April

    2003

    2003

    Inbetriebnahme eines weiteren Baustoffrecyclingplatzes (ehemaliges P+S Bau Gelände Ramsin)

    2002

    2002

    Rekultivierung der ehemaligen kommunalen Hausmülldeponie    Thalheim ( Bauschuttannahme  Thalheim-Süd )

    2002

    2002

    Befüllung von Sandsäcken im Kiessandtagebau während der Flutkatastrophe im August

    2001

    2001

    Erwerb und anschließende Sanierung des ehemaligen P+S Bau Geländes

    2000

    2000

    Juli: Einrichtung eines eigenen Containerdienstes Februar: Eröffnung der Bauschuttdeponie Thalheim

    1999

    1999

    65 Jahre Kies und Sand aus Sandersdorf, Ramsin und Reuden. Anschaffung des 20. Radladers

    1997

    Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN ISO EN 9002

    1996

    1996

    Eröffnung der Erdstoffannahme Thalheim

    1993

    Beginn der Aufschlußarbeiten im Bewilligungsfeld Reuden

    1992

    1992

    Inbetriebnahme des Kieswerkes Sandersdorf Erwerb und Aufschluß der Altbergbauhalde Holzweißig

    1991

    1991

    Übertragung von Gewinnungsrechten für weitere Kieslagerstätten Gründung der Firma oeko-baustoffe GmbH-beton GmbH

    1990

    1990

    Oktober: Eröffnung und Inbetriebnahme des Baustoffrecyclingplatzes Sandersdorf/Wolfen Juli: Gründung der oeko-baustoffe GmbH Sandersdorf und oeko-bau GmbH Wolfen durch Umwandlung der PGH “Bauhütte”

    1982

    Aufschluß Braunkohlentagebau Köckern, Reduzierung der Gewinnungsrechte der PGH “Bauhütte” Wolfen

    1975

    Übertragung des Gewinnungsrechtes für die Kieslagerstätte Zscherndorf/Ramsin an die PGH “Bauhütte”

    1959

    Anschluß der Firma Berger an die PGH “Bauhütte”

    1958

    1958

    Gründung der PGH “Bauhütte” Wolfen

    1954

    Übernahme der Firma durch die Söhne

    1934

    1934

    Oktober: Gründung eines Fuhrbetriebes mit Kiesbaggerei durch Ernst Berger in Sandersdorf